Therapieform Bodynamic

Jan 23, 2023 | Therapieformen

Bodynamic ist ein neuer, innovativer Ansatz der somatischen Entwicklungspsychologie und eine anerkannte Körperpsychotherapie (EABP). Sie kombiniert behaviorale- und Tiefenpsychologie mit neuesten Erkenntnissen aus der Neurobiologie. Dabei bezieht Bodynamic den Körper in einzigartiger Weise in die therapeutische Arbeit und Heilung von Entwicklungstrauma, Schock/Trauma sowie Traumafolgestörungen mit ein.Ein weiteres bahnbrechendes Konzept beschreibt wie Muskeln entweder hypoton oder hyperton auf Stress oder Entwicklungstraumata in der Kindheit reagieren. Die entsprechenden Körper- wie Charakterstrukturen („Haltungen“) erfordern jeweils einen völlig anderen therapeutischen Ansatz.

Ursprung von Bodynamic

Bodynamic ist ein Ansatz in der Körperpsychotherapie, der sich auf die Verbindung zwischen Körper und Psyche konzentriert. Er wurde in den 1970er Jahren von den dänischen Psychotherapeuten Lisbeth Marcher und Lone Sørensen entwickelt. Bodynamic basiert auf der Annahme, dass körperliche Spannungen, Haltungen und Bewegungsmuster Ausdruck der emotionalen und psychischen Dynamik eines Menschen sind. Durch die Arbeit mit dem Körper können tiefliegende emotionale Muster, Traumata und Blockaden erkannt, erforscht und gelöst werden.

Ein zentrales Konzept in der Bodynamic-Arbeit ist der „Bodymap-Ansatz„. Dies bedeutet, dass der Körper als eine Art „Landkarte“ betrachtet wird, die die individuelle Geschichte, die Beziehungserfahrungen und die Persönlichkeitsstruktur eines Menschen widerspiegelt. Durch gezielte Beobachtung und Arbeit mit dem Körper werden Muster und Ressourcen erkannt und genutzt, um persönliches Wachstum und Veränderung zu fördern.

Bodynamic beinhaltet verschiedene Techniken und Interventionen, darunter:

  • Körperwahrnehmung: Durch Achtsamkeitsübungen und gezielte Körperwahrnehmung wird das Bewusstsein für körperliche Empfindungen, Spannungen und Bewegungsmuster geschärft.
  • Körperarbeit und Berührung: Durch sanfte Berührungen, Massagen oder spezifische körperliche Übungen werden Spannungen im Körper gelöst und ein Gefühl von Entspannung und Wohlbefinden gefördert.
  • Körperpsychotherapie-Übungen: Diese umfassen spezifische Übungen, die darauf abzielen, tiefere Schichten von Emotionen, Traumata oder Blockaden im Körper zu erkennen und zu lösen.
  • Arbeit mit Ressourcen: Es wird Wert auf die Identifizierung und Aktivierung individueller Ressourcen und Stärken gelegt, um persönliche Veränderungsprozesse zu unterstützen.

Der Bodynamic-Ansatz wird sowohl in Einzeltherapie als auch in Gruppenarbeit angewendet und kann bei verschiedenen psychischen Herausforderungen eingesetzt werden, einschließlich der Verarbeitung von Traumata, der Bewältigung von Stress oder der Verbesserung des Selbstbewusstseins und der Beziehungsfähigkeiten.

Anwendungsbereiche

Die Bodynamic-Therapie kann in verschiedenen Situationen und für verschiedene therapeutische Anliegen angewendet werden. Einige Anwendungsbereiche sind:

  1. Traumatherapie: Die Bodynamic-Therapie kann bei der Verarbeitung von Traumata eingesetzt werden, da sie sich auf die Verbindung zwischen Körper und Psyche konzentriert. Durch die Arbeit mit dem Körper können tief verankerte Traumamuster erkannt und gelöst werden.
  2. Angststörungen und Stressbewältigung: Die Bodynamic-Therapie kann Menschen helfen, Angstzustände und Stressreaktionen besser zu verstehen und zu bewältigen. Durch die Arbeit mit dem Körper werden Ressourcen und Regulationstechniken entwickelt, um mit belastenden Situationen umzugehen.
  3. Beziehungsprobleme: Bodynamic kann in der Paartherapie eingesetzt werden, um die Verbindung und das Verständnis zwischen Partnern zu verbessern. Durch die Arbeit mit dem Körper können versteckte Emotionen, Kommunikationsmuster und Blockaden erkannt und transformiert werden.
  4. Persönlichkeitsentwicklung und Selbstbewusstsein: Bodynamic kann Menschen dabei unterstützen, ein tieferes Verständnis für sich selbst zu entwickeln, ihre Körperempfindungen wahrzunehmen und ihre persönlichen Ressourcen zu aktivieren. Dies kann zu einem gesteigerten Selbstbewusstsein und einer verbesserten Selbstwahrnehmung führen.

 

Vorteile

bodynamicDie Bodynamic-Therapie bietet verschiedene Vorteile im Vergleich zu anderen Therapieansätzen:

Integration von Körper und Psyche

Der Ansatz legt einen starken Fokus auf die Verbindung zwischen Körper und Psyche. Durch die Arbeit mit dem Körper können tiefliegende emotionale Muster und traumatische Erfahrungen erkannt und verarbeitet werden. Dies ermöglicht eine umfassende und ganzheitliche Herangehensweise an die Therapie. Konkrete körperbasierte Interventionen: Die Bodynamic-Therapie bietet eine Vielzahl von körperbasierten Interventionen und Techniken, um Blockaden und Spannungen im Körper zu lösen. Durch Berührungen, Bewegungsübungen und Körperwahrnehmung werden Ressourcen aktiviert und Veränderungsprozesse angeregt.

Betonung von Ressourcen und Stärken

In der Bodynamic-Therapie wird Wert darauf gelegt, individuelle Ressourcen und Stärken zu identifizieren und zu stärken. Dadurch wird ein Fokus auf Wachstum und persönliche Entwicklung gelegt, anstatt nur auf die Symptomreduktion. Einbeziehung der Beziehungsdynamik: Bodynamic kann sowohl in der Einzeltherapie als auch in der Paar- oder Gruppentherapie angewendet werden. Durch die Betrachtung der Beziehungsdynamik und der Interaktionen zwischen den Menschen können Konflikte und Herausforderungen in sozialen Kontexten bearbeitet werden.

Langfristige Veränderung

Die Bodynamic-Therapie zielt nicht nur auf kurzfristige Symptomlinderung ab, sondern auf langfristige Veränderungen und ein tieferes Verständnis des Selbst. Indem traumatische Muster im Körper erkannt und gelöst werden, können nachhaltige Verbesserungen in Bezug auf emotionales Wohlbefinden, Beziehungen und persönliches Wachstum erreicht werden.

Es ist wichtig anzumerken, dass kein Therapieansatz für jeden Menschen oder jedes therapeutische Anliegen geeignet ist. Die Wahl des Therapieansatzes wird immer individuell angepasst und auf den Bedürfnissen und Zielen des Klienten basieren.

Mehr erfahren über Traumasensible Paartherapie

 

Ähnliche Themen

SEI nach Dami Charf

SEI nach Dami Charf

"Traumata jeder Form führen zu einer tiefgreifenden Dysregulation in Menschen. Diese Dysregulation führt zu emotionalen Schwankungen, wenig Stressresistenz...

Marte Meo

Marte Meo

Marte Meo nach Maria Aarts ist die videogestützte Beobachtung von Interaktionen von Mutter und Kind, aber auch von Paaren. Es geht darum, aus eigener Kraft...